Besuch der Feuerwehrerlebniswelt Augsburg

Unser diesjähriger Jugendausflug hatte das Ziel unseren potentiellen neuen Mitgliedern die Tätigkeiten der Feuerwehr näher zu bringen, sowie die Zusammengehörigkeit bei den Jugendlichen zu fördern. Aus diesem Grund führte uns der Ausflug am 7. August in die Feuerwehrerlebniswelt nach Augsburg. Unter den 13 Jugendlichen waren das erste Mal David, Anna, Kevin, Valentin, Nathan, Veronika und Elias mit dabei.

Um kurz nach 11:00 Uhr gings los. Wir fuhren mit dem Zug nach Augsburg, wo wir gegen 13:45 Uhr die Feuerwehrerlebniswelt erreichten. Die Ankunftszeit konnte nicht besser getroffen werden, denn gleich um 14:00 Uhr kam es zu einem großen Highlight: Eine Feuerwalze, die über unsere Köpfe hinwegrollt, auch Flashover genannt. Hier konnten wir im Vorführungsraum die Gewalt des Feuers sehen: die Strahlungshitze ist enorm.

Sichtlich begeistert konnten wir die restliche Erlebniswelt erkunden und erleben. Hier gab es alle Informationen zum Thema Brennen und Feuer, Löschen und Vorbeugen. Aber auch Aktionen und viele Feuer(wehr)themen zum Anfassen:

  • Eine Endlosleiter um sich an der notwendigen Fitness von Feuerwehrler zu messen,
  • einen Leitstellensimulator, wo man selbst die Rolle hinter der „112“ einnehmen kann,
  • einen begehbaren Rauchmelder,
  • und eine Rutschstange, die wir gekonnt runterrutschten.

Leider waren coronabedingt der Erdbeben- und Überschlagssimulator, sowie der Windkanal gesperrt. Sicherlich ein Grund die Feuerwehrerlebniswelt wieder zu besuchen.
Der nächste Teil unserer Reise führte uns in das älteste Gasthaus Augsburgs. Im Bauerntanz konnten wir uns vom plötzlich aufziehenden Regenschauer erholen und bei bayerischer Küche Energie tanken, bis uns der Zug um ca. 19:00 Uhr wieder nach Hause brachte.