eiko_icon Heckenbrand

Brandeinsatz > Wald / Flächen / Sträucher
Zugriffe 317
Einsatzort Details

Am Röthenfeld
Datum 04.10.2019
Alarmierungszeit 13:00 Uhr
Alarmierungsart SMS-Alarm und Sirene
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Zuchering
Freiwillige Feuerwehr Brunnenreuth
    Freiwillige Feuerwehr Hagau
      Berufsfeuerwehr Ingolstadt
        Brandeinsatz

        Einsatzbericht

        8 Meter Hecke sind heute Mittag in Zuchering in Flammen aufgegangen.
        Ein Anwohner entfernte im Hof mit einem Abflammgeräte Unkraut. Hierbei gelangten Funken auf eine angrenzende Hecke und setzten diese in Brand. Die Feuerwehr Zuchering hatte den Brand aber schnell unter Kontrolle. Die restlichen Feuerwehren aus der tageszeitbedingten Alarmierungskooperation, Brunnenreuth und Hagau brauchten nicht mehr einzugreifen. Ein Teil der Berufsfeuerwehr konnte die Einsatzfahrt auf Höhe der Münchener Straße abbrechen.

        Immer wieder kommt es zu Bränden beim Einsatz von Abflammgeräten, denn an den Abflammgeräten entstehen teilweise Temperaturen bis zu 1000 Grad Celsius. Umgebende Pflanzen und Hecken sowie Zäune und andere Elemente können durch die Hitze des Gerätes in Brand geraten. Die Gefahr, dass die Flamme auf eine Hecke oder auf andere brennbare Gegenstände übergreift, ist groß, insbesondere bei trockenem Wetter.

        Die Alarmierungskooperationen bestehen immer werktags von 06:00 – 18:00 Uhr, um die geforderte Mannschaftstärke an der Schadensstelle, vor allem in der gesetzlich geforderten Hilfsfrist von zehn Minuten, zu gewährleisten.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         
         
        Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.