Die Ausrückegemeinschaft der Feuerwehren Zuchering, Hagau und Brunnenreuth hat den Sinn die Tagesalarmsicherheit in den Ortsteilen zu gewährleisten. Doch auch bei größeren Ereignissen kommt es vor, dass wir immer wieder gemeinschaftlich alarmiert werden. Um die Zusammenarbeit untereinander zu stärken wird deshalb jedes Jahr eine Gemeinschaftsübung abgehalten, so auch letzten Donnerstag in Zuchering. 

Gerufen wurden wir zu einem Bauernhofbrand, wo bereits Flammen aus einer Scheune schlugen. Anscheinend wurden noch Personen vermisst. Am Einsatzort angekommen hatte jede Feuerwehr eine feste Aufgabe. Das HLF10 der FF Zuchering erledigte den Erstangriff über ein Scheunentor, die Feuerwehr Hagau schirmte ein angrenzendes Wohnhaus gegen überschlagende Flammen ab und die Feuerwehr Brunnenreuth stellte die Löschwasserversorgung über einen Löschwasserbrunnen sicher. 

Schnell konnte eine Person gefunden und aus der Scheune gebracht werden. Eine weitere Person war unter einem Anhänger eingeklemmt und konnte durch die gute Zusammenarbeit schnell befreit werden. 

In einer anschließenden Übungsnachbesprechung konnten Tätigkeiten und Probleme der Beteiligten kurz geschildert und beurteilt werden.

Zur Stärkung der Kameradschaft trafen sich zuletzt alle Teilnehmer im Feuerwehrhäusl in Zuchering.

Zu den Bildern: (zukünftige Bilder können in der Auflösung 800x600 besichtigt werden)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.