Alarmierung der Feuerwehr

Für Notfälle ist die europaweite Notrufnummer 112 verfügbar und über Telefon, Rufsäule, Funk oder Fax erreichbar. 

Im Stadtgebiet Ingolstadt wird nach wählen der 112 eine Verbindung mit der Integrierten Leitstelle Ingolstadt (ILS-Ingolstadt) hergestellt. Hier werden alle Notrufe von Rettungsdienst und Feuerwehr koordiniert. 


Zum schnellstmöglichen abhandeln des Notrufs sollten die 5 W-Fragen beantwortet werden:

Wo ist der Notfall?

Geben Sie die genaue Adresse (Ortschaft, Straße, Hausnummer, Stockwerk) an und beschreiben Sie auffallende Besonderheiten bei der Zufahrt (Hinterhof, Kilometerangaben, Fahrtrichtung). Wenn möglich sollte ein Einweiser aufgestellt werden. 

Wer meldet?

Für Rückfragen sollte immer der eigene Name und die Telefonnummer mit angegeben werden. 


Was
ist passiert? 

Beschreiben Sie mit kurzen Worten, was genau passiert ist (Was ist geschehen? Was ist zu sehen?):

    "Es brennt im ersten Stock."
    "Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen."
    "Eine Person liegt bewusstlos am Boden."


Wie viele Betroffene?

Schätzen Sie die Anzahl an Betroffenen Personen. Wenn Kinder beteiligt sind, sollte dies explizit mit Angabe des Alters erwähnt werden. 


Warten auf Rückfragen!

Legen Sie nicht auf! 
In der Hektik eines Notfalls können wichtige Details auf der Strecke bleiben. Ein Mitarbeiter der ILS wird vielleicht noch weitere Informationen benötigen. 


Alarmierung der Feuerwehr: 

Nachdem alle wichtigen Informationen zum Einsatz zusammengetragen wurden, sendet der Disponent einen Alarm an alle benötigten Rettungseinheiten. Die Alarmierung der Feuerwehr Zuchering funktioniert über Sirene, Funkmeldeempfänger und SMS. 


Notrufe mit einem Mobiltelefon:

Bei einem Notruf über ein Mobiltelefon muss eine SIM-Karte eingelegt sein. Falls das Mobiltelefon im eigenen Netz keinen Empfang hat, wird über ein fremdes Netz eine Verbindung hergestellt. 

 

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Stadt Ingolstadt :
Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 16.Feb. 19:00 bis So, 17.Feb. 10:00
Es tritt mäßiger Frost zwischen -2 °C und -6 °C auf.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 16/02/2019 - 20:54 Uhr